3:0 Niederlage beim Tabellenzweiten

Nachdem gleich der erste Angriff zum 1:0 geführt hatte, entwickelte sich auf dem tiefen, schwer zu bespielenden Platz leider ein Spiel auf ein Tor. Mit einer dann guten kämpferischen Defensivleistung, etwas Glück, aber vor allem einem erneut gut aufgelegten Torwart Dirk Schönfeld konnte das Ergebnis dann jedoch lange offen gehalten werden. Leider hatten wir heute keine guten Offensivaktionen, so dass dann doch zwangsläufig die entscheidenden Tore fielen (63, und 76.), wobei das 2. aus abseitsverdächtiger Position in Verbindung mit einem Foulspiel und das 3. Tor per (berechtigtem) Elfmeter fielen. 

Leider erneut eine verdiente Niederlage, allerdings wiederum gegen eine Mannschaft aus dem oberen Drittel. Unsere Punkte werden wir weiterhin gegen unsere Konkurrenten in der unteren Tabellenhälfte holen müssen, so insbesondere jetzt zum Abschluss dieses Jahres am kommenden Samstag beim Tabellenletzten in Westheim/Oesdorf (14:30 in Oesdorf)!