0:4 nach schwacher Leistung

Nachdem unsere Mannschaft von Anfang an in die eigene Hälfte gedrängt wurde, konnte mit Glück und einer grundsätzlich orderntlichen Defensivleistung zwar länger das 0:0 bzw. das 0:1 (22.) gehalten werden, aber spätestens nach dem schnellen 0:2 direkt nach der Halbzeit (46.) war das Spiel entschieden. Offensiv lief so gut wir gar nichts, nur Yakubo konnte etwas Unruhe verbreiten. Zum Glück konnte Germete/Wormeln aus der Überlegenheit nur noch 2 weitere Tore erzielen.