Nach achtwöchiger intensiver Vorbereitung ist die erste Mannschaft am Sonntag gegen die Sportfreunde aus Warburg mit einem 2:0 Sieg in die neue Saison gestartet. Gespielt wurde in der Diemelaue in Warburg auf einem gut präparierten Grün bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen in einer vom Trainer ausgiebig besprochenen und erläuterten Formation. Die Vorgaben wurden vom Team im Spiel gut umgesetzt und der Gegner von Beginn an hoch angelaufen, sodass sie direkt Druck bekamen. Das hat gut funktioniert, leider ergaben sich aber dadurch phasenweise Räume, die die Warburger nutzen konnten und uns zweimal der Pfosten retten musste. Ein 0:0 war zur Halbzeit aus unserer Sicht somit etwas schmeichelhaft. Halbzeit zwei begann ähnlich wie die erste geendet hatte, Warburg war spielbestimmend aber ein gut ausgespielter Konter durch Jan Schwarze in der 57. Minute wurde erfolgreich zum 1:0 abgeschlossen. Sein erstes Seniorentor – herzlichen Glückwunsch dazu. Anlaufende Warburger verzweifelten mit ihren Torschüssen immer wieder an unserem hervorragend spielenden Keeper Joshua Schonlau, der sicherlich einer der Punktgaranten in Warburg war. Und wie es dann so ist, wer vorne die Tore nicht macht, bekommt irgendwann eins. In der letzten Spielminute ein weiterer Konter, den Sebastian Hoppe gekonnt abgeschliessen konnte - 2:0, das zeitgleich den Abpfiff des Spiels bedeutete. Die junge Mannschaft hat kämpferisch und läuferisch eine starke Leistung abgeliefert, die mit den ersten drei Punkte belohnt wurden. Weiter so!