Spende aus Dauerkartenverkauf übergeben

Auch der FC Neuenheerse/Herbram freut sich über die neue Grundschule St. Walburga in Neuenheerse. Daher entschloss sich der Vorstand in diesem Jahr beim Verkauf der Dauerkarten für die neue Saison einen kleinen Spendenaufschlag zur Unterstützung des Fördervereins zu nehmen. Auf die Rückseite der Dauerkarte wurde dafür das Symbol der Grundschule gedruckt. Auch aufgrund dieser Idee und Kombination konnten wieder 60 Karten verkauft werden.

Vor dem Heimspiel gegen den SV Bonenburg (welches anschließend mit dem 1. Sieg der Saison sehr erfolgreich verlief) konnte der Vorstand des FC daraus nun dem Vorstand des Fördervereins eine Spende i.H.v. 320 Euro überreichen. Der Förderverein der Grundschule St. Walburga freut sich über die anhaltende Bereitschaft zur Unterstützung. Sie ist Zeugnis dafür wie sehr der Gemeinschaft aus Bevölkerung und Freunden unsere Dorfschule am Herzen liegt. Danke dafür! Engagements wie diese tragen wesentlich zu einer nachhaltigen und zukunftsfähigen Lösung bei, die eine Grundschulbildung für unsere Kinder aus Neuenheerse und vielen umliegenden Ortschaften langfristig sichert. Christlich. Mutig. Weltoffen.


Neben dem herzlichen Dank gratuliert der Vorstand des Fördervereins dem FC Neuenheerse/Herbram zu seinem ersten Sieg der Saison.